Die Erziehungswissenschaften

Platz für anspruchsvolle Veranstaltungen

Der nach der Bildungsreformerin Anna Siemsen benannte, 473 Besucher fassende Hörsaal gehört zur Fakultät für Erziehungswissenschaft. Neben dem eindrucksvollen Decken- und Beleuchtungskonzept glänzt der Raum durch seine technische Ausstattung: dazu gehört die Steuerung der Technik mittels Touchscreen im Rednerpult, eine moderne Tonanlage sowie die Möglichkeit, Veranstaltungen aufzuzeichnen. Bei Bedarf kann zudem eine Diskussionsanlage für Podiumsdiskussionen aufgebaut werden.

In den Erziehungswissenschaften sind außerdem zahlreiche helle, freundliche und modern ausgestattete Seminarräume vorhanden, die sich ideal für die Workshops eignen.

Tagungsort

Von-Melle-Park 8, Hamburg

Details

  • Einladende, moderne Architektur
  • Seminarräume mit sehr guter technischer Ausstattung
  • Großer Hörsaal mit Bühne und Bühnenraum

Weitere Tagungsorte

Das Hauptgebäude

Tradition trifft auf Moderne

Die Flügelbauten

Lichtdurchflutete Flächen

Der Philosophenturm

Über den Dächern der Stadt

Das Auditorium Maximum

Hamburgs größter Hörsaal

Das Chemie-Gebäude

Vielseitige Nutzungsmöglichkeiten

Das Geomatikum

6 Hörsäle in einem Gebäude

Das Rechtshaus

Gehobenes Ambiente

Das Gebäude der Wirtschaftswissenschaften

Nutzungsmöglichkeiten aller Art

Das Gebäude Von-Melle-Park 9

6 Seminarräume mit bis zu 100 Plätzen